Jahresrückblick 2012

Wieder einmal ist – viel zu schnell – der Zeitpunkt gekommen, einen kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr zu halten.

In der ersten Veranstaltung des Jahres gab Frau Dr. Tummuscheit anlässlich unserer  Jahreshauptversammlung am 21. März einen interessanten Zwischenbericht über ihre Ausgrabungen am Danewerk, die ein langgesuchtes Tor in dieser Grenzbefestigung zutage brachten. Inzwischen liegen weitere Berichte von Frau Dr. Tummuscheit vor, die diese Sensation bestätigen.

 

Ein für den 29. April geplanter Ausflug mit Bus und Schiff zum Auswanderermuseum Hamburg musste leider wegen zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt werden.

Eine schon länger geplante Wanderung durch den Riesewohld fiel leider Termin-überschneidungen zum Opfer, bleibt aber auf der Tagesordnung.

Am 14. Oktober fand unsere  Busfahrt zur alten Hansestadt Stade und in das Alte Land statt.

Wider Erwarten war das Wetter an diesem Tag zwar kalt aber sonnig und trocken, so dass die Führung durch das mittelalterliche Kleinod ein voller Erfolg war. Das anschließende Mittagessen in einem historischen Restaurant brachte für die müden Beine eine wohlverdiente Ruhepause. Die Fahrt durchs Alte Land war dank einer sehr kompetenten Reiseleiterin, die uns sehr viel über Gebäude, Sitten und Gebräuche zu erzählen wusste, ebenfalls sehr interessant. Kaffee und Kuchen auf dem „Herzapfelhof „ in Jork rundeten diesen schönen Tag ab.

Auf dem Krinkberggelände ist die neue Einzäunung, die jetzt zwei Parkplätze freilässt, dank der Einsatzfreude einiger handwerklich geschulter  Mitglieder fertiggestellt. Falls nötig kann nun durch das metallene Hecktor weiterer Parkraum geöffnet werden.

Wie in jedem Jahr wurden die Pflegearbeiten auf dem Gelände unter der Leitung von Eggert Peperkorn sachgemäß durchgeführt.

Bei unseren Förderern können wir uns wieder für zum Teil namhafte Spenden bedanken.

Im Namen des Vorstandes wünsche ich Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches und gesundes Neues Jahr.

Wolfgang Dröber 

1. Vorsitzender

 

Vorschau:Vortrag von Dr. Lemm (Thema: „Kaaksburg“)am 20. März 2013